CRM im Agentureinsatz: “Der Kunde soll Fan werden”

4 Minuten Lesezeit

CRM im Agentureinsatz: “Der Kunde soll Fan werden”

Coaches, Trainer und Personalentwickler bilden einen nicht zu verachtenden Teil unserer Kunden. Grund genug sich mal mit einem gut aufgestellten Vertreter der Branche zu unterhalten um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Deshalb heute im Interview: Markus Kolletzky von edutrainment aus Berlin.

CSCRM: Herr Kolletzky, können Sie vielleicht kurz das Geschäftsmodell der edutrainment company beschreiben und welchen Aufgabenbereich Sie dort innehaben?

Kolletzky: Sehr gerne. edutrainment – das steht für education, training und entertainment. Im Logo haben wir dafür den Doktorhut, die Basecap und die Narrenkappe. Wir machen Personalentwicklung. Genauer, wir führen Maßnahmen der Personalentwicklung für Unternehmen durch.

Neben dem Bereich der Trainings, also Führungskräfteentwicklung, Präsentationstrainings, Projektmanagement, Kommunikation etc. – die Klassiker sozusagen – widmen wir uns auch dem spannenden Feld eLearning und Mobile Learning. Das ist mein Steckenpferd. Web-Based-Trainings, ganze eLearning Plattformen und aktuell immer mehr das Thema Apps. Ich bin dabei für die technische Realisierung zuständig.

Wir legen immer schon großen Wert darauf, dass unsere Lösungen nicht nur funktionieren, sondern die User Experience und Usability dabei so hoch wie möglich ist – da diskutiere ich dann auch mal trefflich darüber, in welcher Farbe und Form wo ein Button platziert werden sollte.

CSCRM: Oh ja, solche Diskussionen kennen wir, die werden bei uns auch sehr regelmäßig geführt. Sie sind von Hause aus Stadt- und Regionalplaner, wie sind Sie zu einem Anbieter für Coaching und Personalentwicklung gekommen?

Kolletzky: Das war tatsächlich eine Verkettung glücklicher Umstände. Neben meinem Studium habe ich an der TU Berlin in der Zentraleinrichtung für Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation im Online-Lehre-Team gearbeitet und dort eLearning-Lösungen für die Fakultäten der Uni entwickelt – unter anderem auch für meinen Studiengang. So war jedenfalls schon mal der technische Hintergrund gegeben.

Eines Tages bekam ich eine Mail eines edutrainment-Mitarbeiters zum informellen Austausch, da ich offenbar in sein Visier bezüglich des Aufbaus einer Lernplattform geraten war. Wir trafen uns und so begann ich 2008, zunächst als freier Mitarbeiter neben meinem Uni-Job, bei edutrainment. Von Anfang an machte mir die Arbeit großen Spaß, deshalb musste ich 2011 nicht lange überlegen, als der Vertrag in der Uni auslief und man mir eine Stelle anbot.

Um abschließend den Bogen zur vermeintlich fachfremden Ausbildung des Stadt- und Regionalplaners zu spannen: Ich denke, gerade dieses interdisziplinäre Denken macht eine gute Mischung in der Firma. So arbeiten hier neben den klassischen Kommunikationswissenschaftlern und Psychologen auch Politologen, BWLer oder – für einen Stadtplaner ganz verrückt – gelernte Architekten.  

CSCRM: Zuständig für die technische Ausgestaltung sind Sie (haupt-?)verantwortlich für das Thema Customer Relationship Management. Wie kommt das CRM in Ihrem Hause zum Einsatz? 


Kolletzky: Da die Projekte komplexer wurden und die Zahl der Anfragen und Kunden spürbar gestiegen ist, wurde es notwendig, mit einer einheitlichen CRM Lösung zu arbeiten. Wir hatten da vorher – ohne Namen nennen zu wollen – den Platzhirschen mit den bunten Würfeln eingesetzt, welcher aber für unsere vergleichsweise kleine Firma zu überdimensioniert war. Das nächste CRM-System hatte eine schlechte Benutzerführung und so führte unser Weg schließlich zu CentralStationCRM. Nach der raschen Einführung sind wir heute – um die Frage zu beantworten – alle gleichermaßen verantwortlich dafür, dass das CRM-Tool jetzt auch richtig genutzt wird. Wir haben für uns sinnvolle Abläufe definiert, wie Angebote, Projekte, Geschäftspartner, Trainingsveranstaltungen usw. angelegt werden. Da halten sich (zum Glück) auch alle dran. Auch unsere freien Trainer und Externe, die einen Zugang haben, sahen sofort ein, dass sich die Mühe lohnt.

Wussten Sie schon: Für Startups und kleine Unternehmen bieten wir unsere Akquise Software CentralStationCRM dauerhaft kostenlos an. Erfahren Sie mehr zu CentralStationCRM.

CSCRM: Wie gewinnt edutrainment Kunden, also wie gestalten Sie Ihren Vertrieb und Ihr Marketing? Setzen Sie bspw. auf Newsletter und Online-Marketing, oder klassisch auf Messen oder postalische Mailings?

Kolletzky: Wir versuchen uns da breit aufzustellen. Viel passiert in unserer Branche über Empfehlungen und Kontakte – da sind wir auf Fach-Messen natürlich präsent. Dafür ist ein kontinuierlich gepflegtes CRM natürlich ein absolutes Muss.

Wir haben einen tollen Newsletter, der sich großer Beliebtheit erfreut, weil er keine Werbe-Bombe ist, wie man das heute leider fast nur noch erlebt. Genauso unser Blog, und die zahlreichen Social Media Kanäle – Online sind wir gut aufgestellt. Was postalische Mailings und Vertrieb angeht, da arbeiten wir sehr qualitativ. Wir freuen uns über langfristige und persönliche Kundenbeziehungen, getreu des Mottos: "Der Kunde muss Fan werden". Aggressive Kaltakquise und tausende Serienbriefe sind da entsprechend nicht Mittel unserer Wahl.

Ich weiß gar nicht, ob ich das an dieser Stelle schon verraten darf: Unser Gründer Albrecht Kresse wird im nächsten Jahr sein Buch über die edutrainment Philosophie im Business veröffentlichen – da wird das CRM im Nachgang dann hoffentlich noch mehr gefordert.

CSCRM: Herzlichen Dank für das Interview und viel Erfolg weiterhin! 


Sie möchten hier auch über Ihr Unternehmen und Ihre tägliche Arbeit mit unserer CRM Software berichten? Lassen Sie es uns wissen und schreiben uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns wie immer kurzfristig. 

von Sven Sester (G+) über Praxisbeispiel und Coaching

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Ähnliche Artikel

Schauspieler und Trainer Lutz Herkenrath über Emotionen, die bewegen!
Kunden gewinnen als Trainerin - so arbeitet Isabel García

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.
Benötigen wir ein CRM? Ist CentralStationCRM die passende CRM-Software? Finden Sie es heraus im play Orientierungswebinar