Wir stellen ein!

CRM und Newsletter

Newsletter sind auch in Zeiten von Social-Media und Co. noch immer eines der wichtigsten Marketing-Instrumente. In E-Mails lassen sich nicht nur Inhalte viel präziser vermitteln, als etwa in kurzen Postings oder gar Werbeanzeigen, die Anzahl der wirklichen Kontakte zum Kunden lassen sich auch wesentlich besser steuern. Und nicht zuletzt haben Newsletter ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis oder „Return on Investment“ (ROI). Es gibt also gute Gründe auch heute noch auf hochwertige Newsletter zu setzen. Klassische Werbe-E-Mails hingegen landen heute schneller als je zuvor im Spam oder werden abbestellt. Das Ziel muss daher lauten, hochwertige Inhalte an genau die Zielgruppe zu versenden, die es auch betrifft. Dieses „Targeting“ erreicht man am besten durch eine sinnvolle Kombination aus Newsletter- und CRM-Software.

An welchen Stellen greift das Zusammenspiel aus CRM und Newsletter-Software?

In einem CRM-System wie CentralStationCRM sind bereits alle nötigen Kundendaten für den Newsletter-Versand vorbereitet. Neben der richtigen Anrede (Herr/Frau, ggf. Titel), dem Namen und der E-Mail-Adresse sind das diverse Filterkriterien wie die Region oder die Interessen der Kunden. Einmal gefiltert lassen sich die Kontakte mit einem Klick als Excel-Liste exportieren und beim Newsletter-Versender der Wahl hochladen. Anbieter wie Newsletter2Go, Mailchimp oder Cleverreach bieten alle den Import von Adressdaten via Excel an. Dort lässt sich der Newsletter dann gestalten und personalisiert versenden. Ein zusätzlicher Vorteil gegenüber dem Versand mit Outlook und Co. ist die anschließende Auswertung. Professionelle Newsletter-Tools bieten alle die Möglichkeit, Öffnungs- oder Klickraten nachzuvollziehen. Außerdem bieten sie automatisch einen gesetzlich vorgeschriebenen Abmelde-Link. So befindet man sich auch rechtlich auf der sicheren Seite.

Newsletter2Go

Zwischen Newsletter2Go und CentralstationCRM gibt es eine Integration, sprich beide sind über eine Schnittstelle miteinander verbunden. Das sorgt dafür, dass die Daten nicht mehr wie oben beschrieben aus dem CRM exportiert und beim Versender wieder importiert werden müssen, sondern Newsletter2Go sich die Daten automatisch aus dem CRM-System zieht. Neben den Kontaktdaten der Kunden sind das auch verschiedene Anreden, so dass man beim Versand mit einem Klick auswählen kann, ob man seine Kundin als „Sehr geehrte Frau Dr. Schmitz“, mit „Hallo Frau Schmitz“ oder als „Liebe Renate“ ansprechen möchte. Meldet sich ein Kunde vom Newsletter ab, muss dies nicht extra im CRM hinterlegt oder geändert werden, denn der Kunde wird automatisch von zukünftigen Mailings ausgeschlossen.

Targeting und das Zusammenspiel von CRM- und Newsletter-Software in der Praxis

Stellen Sie sich vor, Sie planen eine exklusive Branchen-Veranstaltung mit etwa 50 Teilnehmern in Berlin. Dazu filtern Sie zunächst im CRM-System Ihre Kontakte nach der der Wertigkeit („A-Kunden“), der Branche („Pharmabranche“) und der Region („Berlin oder Brandenburg“). Als Ergebnis erhalten Sie 500 Kontakte. Diesen Filter übergeben Sie an Newsletter2Go und erstellen dort das passende und personalisierte Mailing. Von 70 der angeschriebenen Kontakte erhalten Sie eine Rückmeldung mit grundsätzlichem Interesse. Diese erhalten im CRM-System zusätzlich das Schlagwort „Interessent-Herbst-Event“. Wenige Wochen vor der Veranstaltung nutzen Sie die Reihenbearbeitung in CentralStationCRM um die potentiellen Gäste noch einmal nacheinander abzutelefonieren, die Zusage zu bestätigen und eine weitere Mail mit den genauen Details anzukündigen. Für diese E-Mail nutzen Sie widerum die Integration zu Newsletter2Go, denn auch die Kontakte mit dem Ihrem Schlagwort „Interessent-Herbst-Event“ können Sie natürlich leicht anwählen. Auf diesem Wege greifen CRM- und Newsletter-Software perfekt ineinander. Beenden Sie mit uns das Zeitalter veralteter Excel-Listen und fehlerhaft angeschriebener Kunden.

Und wie richte ich die Newsletter2Go Integration ein?


Sie möchten der Nächste sein?

Sie sind Software Entwickler und denken eine Integration Ihrer Software mit der unseren könnte sinnvoll sein? Oder sind Sie iOS, Android oder Windows Phone Entwickler und möchten eine native APP zu CentralStationCRM entwickeln? Treten Sie mit uns in Kontakt, wir unterstützen Sie bei der Umsetzung und Vermarktung.