Neuheit zu Webformular, Aufgabenlisten und Hardware: Änderungen der letzten Monate

Wir geben zu, in der letzten Zeit haben wir uns bei den Update-Posts sehr ausgeruht. Das lag allerdings nicht daran, dass nichts in CentralStationCRM passiert ist. Hier wollen wir also mal etwas aufholen mit der Kommunikation an Neuerungen.

Hardware Erweiterung

Eines der größten Themen der letzten Zeit war die Erweiterung unserer Infrastruktur. Wenn Sie davon nichts mitbekommen haben, ist das umso besser, denn bis auf einige planmäßige Minuten Auszeit am Abend gab es keine Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von CentralStationCRM. Die Umstellung ist übrigens schon einige Monate her.

Ohne allzu sehr in die technischen Details gehen zu wollen: Wir haben sowohl die Datenbank-Server deutlich vergrößert und die Redundanz (Ausfallsicherheit) noch weiter erhöht, als auch weitere Webserver (das sind quasi die Arbeitsbienen) in Betrieb genommen. Damit schaffen wir die Grundlage für eine Reihe von (rechenintensiven) Funktionen, mit denen wir uns zukünftig beschäftigen wollen. Schnellere Suchergebnisse und mehr Integrationen zu anderen Diensten sind nur zwei der Themen, die davon profitieren werden.

Ein komplett neues Webformular

Die Erneuerung unseres Formulars zur Einbindung in Webseiten hatten wir schon länger auf dem Zettel und die DSGVO war ein guter Anlass, um das Thema nach oben auf die Agenda zu holen. Das neue Formular hat nicht nur eine komplett neue Technik, es bringt auch mehr Funktionen und eine schickere Optik mit. Mal davon abgesehen, dass man damit in Windeseile ein DSGVO-konformes Online Formular für seine Webseite erstellt.

Im Folgenden nur ein paar Verbesserungen des neuen Webformulars:

  • Einmal eingebunden, kann man Änderungen an den Feldern machen ohne den Quellcode anfassen zu müssen.
  • Das Layout ist jetzt unabhängiger von der eigenen Seite, kann aber bei Bedarf angepasst werden. Bei den meisten Seiten wird das neue Formular deutlich besser aussehen.
  • Spam Schutz durch Google Recaptcha bei Bedarf und mit einem Klick
  • DSGVO-konform mit einem Klick: Wir schlagen Ihnen eine Formulierung vor, die unsere Juristen für gut befinden. Sie können diese aber auch jederzeit ändern.
  • Sie können die Reihenfolge der Felder im Formular ändern und die Benennung ändern ohne Programmieren zu können
  • Mit einem Haken können Sie Ihre Webseiten-Besucher zusätzlich nach dem Interesse an Ihrem Newsletter fragen. Setzt ein Kunde den Haken, kümmern wir uns darum, dass Ihr Kunde einen Double Opt In (DOI) macht, also noch einmal per E-Mail bestätigt, dass er Ihren Newsletter haben möchte. Erst wenn das erfolgt ist, sehen Sie das Newsletter-Interesse anhand eines grünen DOI Zeichens direkt neben der Mail Adresse des Kunden in Ihrem CentralStationCRM.

Eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie Sie das neue Webformular einrichten und einbinden, finden Sie in unserer Hilfe und im folgenden Video.


Bearbeitung mehrerer Angebote & Projekte

Es kommt vor, dass Angebote und Projekte überfällig werden und damit nicht nach Plan laufen. Das passiert selbst den Besten und ist nicht immer direkt ein Beinbruch. Und wenn das bei mehreren Angeboten oder Projekten passiert, dann ist es umso nerviger, sich durch jedes Angebot oder Projekt einzeln klicken zu müssen, nur um das Datum nach vorne zu setzen.

Das erleichtern wir ab sofort, denn Sie können jetzt mehrere Angebote oder Projekte auswählen und das Zieldatum in einem Rutsch verschieben.

Vorlagen & Aufgabenlisten auch für Personen und Firmen

Bislang gab es Aufgabenlisten nur bei Angeboten und Projekten, denn wir dachten bei Personen und Firmen würde man sich höchstens 1-2 Aufgaben gleichzeitig anlegen, aber niemals mehr. In verschiedenen Gesprächen haben wir aber gelernt, dass Sie durchaus Fälle haben, bei denen Sie eine neue Person anlegen und sich dann eine ganze Reihe von Aufgaben vornehmen. Bei einem neuen Kalt-Kontakt könnte es beispielsweise sinnvoll sein, an Tag 1 einen festen Ablauf mit Aufgaben anzulegen, die dazu führen sollen, den neuen Kontakt mit möglichst hoher Wahrscheinlichkeit zum Kunden zu verwandeln. Eine Vorlage mit Erinnerungen für den ersten Reminder, die XING Kontaktanfrage nach ein paar Tagen und den Anruf nach einer Woche kann man durchaus genau dafür verwenden. Kurzum: Aufgabenlisten und insbesondere die Vorlagen von Aufgabenlisten sind auch für die Arbeit mit Personen und Firmen sinnvoll . Daher haben wir sie nun auch dort freigeschaltet.

Man lernt ja nie aus: Unser Tipp der Woche

Wahrscheinlich haben Sie unseren Tipp der Woche auf der CentralStationCRM Status Seite bereits gesehen. Im wöchentlichen Turnus stellen wir dort kleine Dinge vor, die Ihren Alltag erleichtern sollen. Wir hoffen, die Funktion hilft und sorgt dafür, dass Sie immer schneller und routinierter im Umgang mit CentralStationCRM werden. Haben Sie Anregungen für den Tipp der Woche? Dann lassen Sie es uns gerne wissen!

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.

Regelmäßig interessante Artikel zu Vertrieb & CRM per E-Mail?

Wir geben Ihre Daten niemals weiter und nutzen sie nur für die Benachrichtigungen.

Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen.