CentralStationCRM integriert das Buchhaltungssystem FastBill

2 Minuten Lesezeit

CRM und Buchhaltung zu kombinieren ist sinnvoll, denn Daten doppelt zu pflegen nervt gewaltig. Wir freuen uns deshalb um so mehr ein weiteres Mitglied in der „CentralStationCRM-Integrationsfamilie“ begrüßen zu dürfen, FastBill.com.

Die Rechnungs- und Buchhaltungslösung FastBill ist wie CentralStationCRM ein SaaS-Tool für kleine Unternehmen. Zudem legt man bei FastBill in Offenbach den Fokus ebenfalls auf eine einfache Bedienung und intuitives Design.

Die Integration ist sehr tiefgehend. Das bedeutet, es werden nicht etwa nur Adressdaten übergeben, sondern es findet eine vollständige Synchronisation auf mehreren Ebenen statt. Während der Auftragsvorbereitung wird zunächst im CRM-System ein grobes Angebot mit geschätzten Umsätzen und Gewinnchancen angelegt. Sobald genauere Informationen vorhanden sind, wird das Angebot bei FastBill mit allen Details finalisiert und an den Kunden versendet. Eine Kopie fließt als PDF zurück ins CRM-System und wird automatisch beim Kontakt hinterlegt. Gleiches gilt für Rechnungen nach Beendigung des Auftrags. Am Monatsende lässt sich dann auf Knopfdruck alles an den Steuerberater weiterleiten oder auch ein DATEV-Export ziehen.

Wie die Integration aussieht oder aussehen könnte, sehen Sie in diesem kurzen Video:

Wir wurden immer wieder gefragt, warum wir selbst im CRM-System keine Rechnungsstellung anbieten. Die Antwortet lautet, weil wir uns lieber auf eine Sache konzentrieren wollen und es unserem Ziel widerspräche: Einfache Anwendersoftware für kleine Unternehmen.

Nach unserer Überzeugung fahren kleine Firmen mit einer „Insel-Strategie“ wesentlich besser. Und besser meint in diesem Fall vor allem flexibler, günstiger und sorgloser. Wieso?

Manche Software-Anbieter packen alle möglichen Funktionen in eine einzige Software und wecken dadurch die Hoffnung, das Zusammenspiel liefe reibungslos. Schließlich kommt ja alles “aus einer Hand“. Abgesehen davon, dass das in den seltensten Fällen stimmt, verschweigen sie jedoch etwas gravierendes: Solche „Alleskönner“ bieten zwar Vieles, können aber nichts richtig. Können Sie es doch, sind Anwendungen extrem komplex und gleichsam kostspielig. Zudem ist man den ihnen durch die Masse der Daten irgendwann auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, denn ein CRM-System zu wechseln ist aufwendig und lästig, gleiches gilt für einen Newsletter-Anbieter, die Buchhaltungssoftware oder das Ticket-System. Alles auf einmal wechseln zu müssen ist aber extrem aufwendig und nur unter großen Reibungsverlusten überhaupt möglich.

Wir schreiben das nicht, weil wir meinen dadurch mehr zu verkaufen, sondern weil wir dies alles am eigenen Leib, als auch bei vielen Kunden erlebt haben. Aus dieser Erfahrung ist CentralStationCRM erst erstanden. Das Ziel war ein funktionales, schlankes und schnelles CRM-System, welches leicht zu bedienen ist und sich gut eingliedert in die bestehenden Anwendungen kleiner Unternehmen. Die Integration zu FastBill ist demnach ein weiterer logischer Schritt auf dem Weg kleinen Teams den Alltag zu erleichtern. Weitere Integrationen etwa zu Newsletter-, Lead-Management oder Live-Chat-Software finden Sie übrigens auf unserer Integrationsübersicht.

von Sven Sester (G+) über Updates, Integration und API

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.