Neue Hardware: Viel Spaß mit der Geschwindigkeit

2 Minuten Lesezeit

In der vergangenen Woche haben wir uns mit einem Auto voll Hardware auf den Weg nach Nürnberg gemacht. In den Wochen davor hatten wir die neuen Server und Co konfiguriert, getestet und fit für den Produktivbetrieb gemacht. Seit Samstag Abend (07. März) läuft, um nicht zu sagen rennt, CentralStationCRM bereits auf den neuen Servern.

In der vergangenen Woche haben wir uns mit einem Auto voll Hardware auf den Weg nach Nürnberg gemacht. In den Wochen davor hatten wir die neuen Server und Co konfiguriert, getestet und fit für den Produktivbetrieb gemacht. Seit Samstag Abend (07. März) läuft, um nicht zu sagen rennt, CentralStationCRM bereits auf den neuen Servern.

Mit dem Ausbau investieren wir sowohl in die Geschwindigkeit der einzelnen Anfragen und Seitenaufrufe, als auch in die Breite - das heißt in die Bearbeitung von mehr Anfragen zur selben Zeit. 

Überdies sind wir mit den neuen Servern und Co. in ein anderes Rechenzentrum umgezogen. Auch wenn wir zuvor nicht unzufrieden waren, so bietet uns das neue Rechenzentrum eine noch bessere Anbindung an wichtige Knotenpunkte und einen persönlicheren Service. Der Betreiber ist spezialisiert auf Geschäftskundenanwendungen und betreut in seinen Rechenzentren wesentlich weniger Kunden, als der Betreiber unseres bisherigen Rechenzentrums, diese aber besser. Im Fall der Fälle ist man also schneller an der Reihe, als wenn erst noch tausende andere Kunden bedient werden müssen. Für dieses Plus an Qualität zahlen wir gerne einen Aufschlag. 

Auch wenn CentralStationCRM vor dem Umzug nicht langsam war (die meisten Seiten waren unter einer Sekunde bei Ihnen), so bringt die neue Hardware doch eine beachtliche Verbesserung. 

Um nur ein Beispiel zu nennen: Die wichtigste Seite in CentralStation - die Personenseite - liefern wir im Schnitt 25% schneller aus als vorher. Alle Seiten werden im Durschnitt über 30% schneller ausgeliefert.  

In dem Sinne: Viel Spaß weiterhin mit CentralStationCRM. Danke, dass Sie dabei sind!

Ihr Team von CentralStationCRM



Hier noch ein paar allgemeine Tipps zur Geschwindigkeit mit der Sie surfen: Unterschiedliche Browser sind unterschiedlich flott in der Bearbeitung und Darstellung von Webseiten. Pauschal kann man aber sagen: Alte Browser sind deutlich langsamer, als moderne Browser. Wenn Sie also noch mit einem alten Internet Explorer (IE 9 oder 10) unterwegs sind, dann werden Verbesserungen wie die von uns beschriebenen sicherlich davon wieder zunichte gemacht. 

Doch nicht nur der Browser ist Schuld, wenn eine Webseite langsamer ist, als sie sein müsste. Je älter Ihr Rechner ist, desto schwerer tut er sich natürlich auch mit der Bearbeitung der umfangreichen Webseiten von heute. 

Last but not least noch ein Punkt, der gerne übersehen wird: Plugins und Erweiterungen. Es ist toll, dass man seinen Browser mit allen möglichen Erweiterungen anpassen und “verbessern” kann. Damit ist es aber in etwa so wie mit Ihrem Smartphone und den Apps: Wenn Sie einmal alle Apps ausprobiert oder nur installiert haben haben, dann fragen Sie sich auch, wohin die Geschwindigkeit vom Anfang verschwunden ist. Es ist nichts anders bei Ihrem Browser, wenn Sie die Zahl der Erweiterungen nicht mehr an einer Hand abzählen können. Misten Sie hier einfach mal aus, es lohnt sich. 

von Axel von Leitner über CentralStationCRM und Server
Linkedin Facebook Twitter Whatsapp

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.
Passt CentralStationCRM zu Ihnen? Finden Sie es heraus in unserem 15-minütigen Demo-Webinar