Ein Pferd im Fitnesstudio? Das Pferdelaufband macht es möglich

7 Minuten Lesezeit

Ein Pferd im Fitnesstudio? Das Pferdelaufband macht es möglich

Das junge deutsche Unternehmen Sascotec widmet sich der Gesundheit von Pferden. Im Gespräch mit uns spricht Gründer Oliver Sandmann über das Laufband und den Aquatrainer für Pferde.

Das Unternehmen Sascotec hat sich der großen Aufgabe gewidmet, dem Bewegungsbefürfnis von Pferden nachzukommen und gleichzeitig deren Gesundheit zu fördern. Gründer Oliver Sandmann hat uns erzählt, wie sein Unternehmen das schafft. Außerdem gewährt er interessante Einblicke in den Vertriebsalltag von Sascotec und erklärt, worauf es bei der Akquise ankommt.


Das Wohlergehen des Tieres steht an erste Stelle

Als Oliver Sandmann 2012 das Unternehmen Sascotec ins Leben ruft, verbindet er ein Hobby mit seinem Beruf. “Pferde sind bei uns eine richtige Familientradition”. Nach dem Studium widmet er sich deswegen einem ganz besonderen Produkt: Ein Pferdelaufband, welches das Bewegungsbedürfnis der Tiere befriedigt. “Früher sind Pferde für die Nahrungssuche bis zu 60 km am Tag gelaufen” erklärt Sandmann und macht damit auf ein Problem aufmerksam, dass sich in Zeiten zunehmender Verstädterung ergibt. Immer mehr Städte kaufen Land von Stall- und Weidenbesitzern, um der Wohnraumknappheit entgegenzuwirken. Das geschieht dann jedoch auch auf Kosten der Pferde in diesen Gebieten, denen die freie Bewegungsfläche genommen wird.

“Bei Pferden, die in Boxen gehalten werden ist das nicht anders als bei Menschen, die nur im Büro sitzen: Sie werden dick und träge.” Im Winter kommt es zu einem weiteren Problem: Zugefrorene und mit Schnee bedeckte Weiden führen gerade bei Pferden mit Hufbeschlag dazu, dass diese sich auf dem glatten Untergrund schlecht bewegen können, zu lahmen beginnen oder sich sogar verletzen. Für diese Probleme hat Sascotec das Pferdelaufband entwickelt. Es ist unabhängig von Platz und Witterung und fördert das Bewegungspensum der Pferde. 

Weil die Laufbänder ebenfalls ein Intervalltraining ermöglichen, sind sie sehr gefragt bei Besitzern von Sportpferden, die einen schonenden und nachhaltigen Muskelaufbau erzielen möchten. “Unserer Laufbänder können neben dem Intervall- und Konditionstraining ebenfalls als Warm-up vor dem eigentlichen Training genutzt werden. Neben dem gezielten Muskelaufbau lassen sich damit Verletzungen vorbeugen.”


Wasser auf die Mühlen

Um die Gesundheit der Pferde noch weiter zu fördern, hat Sascotec neben dem Pferdelaufband einen Aquatrainer entwickelt: Ein großer Kasten, in dem sich die Pferde bei einer beliebig einstellbaren Wasserhöhe auf einem Laufband bewegen. Der Aquatrainer ist besonders gelenkschonend und eignet sich dafür, Verletzungen vorzubeugen oder auszukurieren. “Im Schnitt hat jedes Pferd in seinem Leben mindestens eine Sehnenverletzung. Mit dem Aquatrainer führt man das Pferd langsam wieder an die Belastung heran und Gelenke und Sehnen werden zeitgleich auf natürliche Art und Weise gekühlt.” 

Neben der Rehabilitation nach Sehnenverletzungen kommt der Aquatrainer auch nach Operationen und für die Therapie von Rückenproblemen zum Einsatz. Durch die einstellbare Wasserhöhe lässt sich der Belastungsgrad für das Pferd regeln und damit auf individuelle Bedürfnisse abstimmen.

Neben dem Pferdelaufband und dem Aquatrainer forscht Sascotec unentwegt nach weiteren Möglichkeiten, um das Wohlbefinden und die Gesundheit von Pferden zu verbessern. Dabei hat das Unternehmen z.B. das Pferdesolarium entwickelt, das u.a. die Fruchtbarkeit verbessern und das Immunsystem stärken soll.


Wer ist Kunde bei Sascotec?

Abnehmer von Pferdelaufband und Aquatrainer sind häufig Besitzer von Sportpferden, welche die Geräte als zusätzliche Trainingsmöglichkeit nutzen. Sie haben dabei vor allem die Gesundheit der Tiere bei der hohen Belastung im Blick. Ebenfalls Großstallbesitzer, die Ihre Ställe untervermieten, sind häufig unter den Kunden zu finden und stellen das Laufband den Stallmietern zur Verfügung. Für Privatpersonen, die Ihr Pferd z.B. nach einer OP langsam wieder an die Normalbelastung heranführen wollen und ein Laufband lediglich für ein paar Wochen benötigen, hat Sascotec eine Mietoption im Programm.

Ein Trend, der sich außerdem im Laufe der Zeit abgezeichnet hat, ist der Einkauf von Privatpersonen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, speziell aus Dubai. “Das ist natürlich schön, dass unsere Produkte auch soweit außerhalb von Deutschland gefragt sind “, freut sich Oliver Sandmann und beantwortet auch gleich die Frage nach dem logistischen Aufwand für Verkäufe nach Dubai: Das Laufband wird in einem Container per Schiff von Hamburg oder Wilhelmshaven aus bis zum Zielhafen des Kunden gebracht. Dort erfolgt der Weitertransport dann entweder durch den Kunden selbst oder wird von Sascotec organisiert. Die Kunden vertrauen dabei vor allem auf die hohe Qualität der Produkte, die für jeden Auftrag individuell gefertigt werden und das Siegel “Made in Germany” tragen. “Hohe Qualität steht für uns natürlich an oberster Stelle, schließlich müssen die Geräte einiges aushalten und trotzdem eine lange Lebensdauer haben.”


Zielgruppe Pferdebesitzer - Herausforderung angenommen

Im Gespräch mit uns spricht Oliver Sandmann ebenfalls über die Kundenaquise von Sascotec: “Grundsätzlich gilt im Pferdegeschäft: Eigentlich läuft alles über Mund-zu-Mund-Propaganda, man muss zum Gesprächsthema werden”. Der Sascotec-Gründer zeigt damit, worauf es beim Empfehlungsmarketing ankommt: Man muss da sein, wo der Kunde ist und seinen Namen ins Spiel bringen. Dafür fährt das Sascotec-Team regelmäßig zu Pferdemessen und -turnieren und das nicht nur in Deutschland, sondern z.B. auch in Spanien oder den Niederlanden. Sandmann und seine Mitarbeiter setzen im Vertrieb auf CentralStationCRM: “Dadurch, dass die CRM-Software webbasiert läuft, haben wir es immer auf Messen und Turnieren vor Ort dabei”, erkärt Sandmann. Gleichzeitig schätzt er die einfache Handhabung des Systems. Häufig ergäben sich dadurch auch witzige Situationen, sagt der Gründer: “Das ist schon lustig, wenn man mit einem Interessenten spricht, dessen Namen in das System eingibt und dann darauf stößt, dass man sich auf einer anderen Messe schonmal begegnet ist. Die Leute sind immer wieder etwas verdutzt und überrascht - aber auf eine absolut positive Art und Weise.”

Zum einen versucht Sascotec, Interessenten persönlich und direkt anzusprechen, zum anderen soll es diesen möglichst einfach gemacht werden, selbst auf das Unternehmen zu stoßen. “Häufig rufen Interessenten uns auch selber an, weil sie z.B. über Bekannte von uns erfahren haben”, sagt Sandmann und zeigt damit, dass die Präsenz auf Messen und Turnieren Früchte trägt.

Online steht dann vor allem die eigene Website im Mittelpunkt, die dem Besucher bereits alle wichtigen Aspekte von Pferdelaufband und Co. näherbringt. Doch auch in den sozialen Medien hat sich Sascotec eine Präsenz aufgebaut und ist auf Facebook und YouTube vertreten. “Diese Kanäle sehen wir als passende Ergänzung an, um z.B. Videos unserer Produkte oder Fotos von Messen zu teilen”, sagt Sandmann und fügt noch hinzu: “Unsere wichtigste Aufgabe ist und bleibt aber: Wir müssen da sein, wo der Kunde ist."


Wie ich finde ein guter Schlusspunkt für ein sehr nettes Gespräch, vielen Dank nochmal an dieser Stelle! 


Hier finden Sie übrigens noch das gelungene Video zum Pferdelaufband und Aquatrainer:


Wenn Ihr Interesse für das Unternehmen Sascotec geweckt ist und Sie mehr über Pferdelaufband und Co. erfahren wollen, können Sie sich auf der Sascotec-Seite informieren oder auch auf der Facebookseite vorbeischauen.


Sie möchten hier auch über Ihr Unternehmen und Ihre tägliche Arbeit mit unserem CRM System berichten? Lassen Sie es uns wissen und schreiben uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns wie immer kurzfristig.

von Tim Goldbeck über Praxisbeispiel, Akquise und Operatives CRM

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.
Benötigen wir ein CRM? Ist CentralStationCRM die passende CRM-Software? Finden Sie es heraus im play Orientierungswebinar