Visitenkartenscanner im Test – Ein klarer Sieger

5 Minuten Lesezeit

Visitenkartenscanner im Test – Ein klarer Sieger

Wir haben drei Visitenkartenscanner getestet. Gewinnt den Testsieger!

Abschreiben ist aufwendig – das gilt insbesondere für Visitenkarten. Die Karten zu sammeln bringt nur dann etwas, wenn die Daten auch bereit stehen statt in einem Schuhkarton in Vergessenheit zu geraten. Visitenkartenscanner sollen das kleinliche Abtippen ersetzen. Dabei kommt es auf das Modell an, ob der Scan weniger oder eher mehr Arbeit verschafft. 


Unser erster Kandidat: IRISCard Anywhere 5

Auf Amazon für 124 Euro (Stand: Juni 2018) erhältlich und mit drei Sternen bewertet, gehört das Modell IRISCard Anywhere 5 ist zu den günstigeren Visitenkartenscannern. Das Besondere: Man kann die Visitenkarten überall scannen und die Daten später auf den PC übertragen.

Wir haben mehrere Visitenkarten gescannt, die der Scanner korrekt anzeigt. Neben Name, Firma und Telefonnummer erkennt er auch Details wie die Position. Leider übernimmt er diese nicht immer hundertprozentig korrekt.

Auf Amazon bemängeln auch andere Nutzer, dass Umlaute und Sonderzeichen häufig nicht richtig übernommen werden. Weiterer Minuspunkt: Wer nimmt einen Visitenkartenscanner mit zu Meetings, wenn es mittlerweile Visitenkarten-Scanner-Apps gibt, die ähnlich gute oder sogar bessere Ergebnisse erzielen? Unsere Tests dieser Apps für iPhone und Android-Smartphones findet ihr, wenn ihr den Links folgt. Positiv wird dagegen die Exportmöglichkeit zu Kontaktmanagement-Systemen bewertet.

Das zweite Test-Modell: Worldcard Color Scanner von Penpower

Wir haben den Worldcard Color Scanner von Penpower bei Amazon für etwa 130 Euro (Stand: März 2018) bestellt. Dort wird er mit 3,5 Sternen bewertet. Momentan ist er nur über den englischen Shop verfügbar. 

Das Gerät eignet sich leider nicht für Mac User, sondern ist nur mit Windows kompatibel. Der Installationsprozess ist vergleichsweise aufwendig und hat bei uns gut 20 Minuten gedauert. Zudem ist das System nicht sehr intuitiv und man muss früher oder später zur Bedienungsanleitung greifen. 

Im Unterschied zu den anderen getesteten Modellen muss eine Kalibrierungskarte vorab durch den Scanner laufen, damit die Visitenkarten anschließend klar erkennbar sind. 

Das Scannen an sich funktioniert gut, auch eine Exportfunktion für CRM-Systeme ist vorhanden. 

Der dritte Visitenkartenscanner im Test: Dymo Cardscan Executive

Mit etwa 400 Euro (Stand: Oktober 2017) liegt der Dymo Cardscan Executive im höheren Preisbereich. Die vier Sterne Bewertung bei Amazon verspricht mehr als bei den zuvor getesteten Geräten.

Die Installation klappt am Mac und Windows-Laptop problemlos und schnell. Auch der Scannprozess funktioniert einwandfrei. Informationen wie Titel, Firma Telefon- sowie Mobilnummer und auch längere Namen erkennt der Visitenkartenscanner ohne Fehler. 

Zudem ist der Dymo Cardscan Executive kompatibel mit diversen Kontaktmanagement Systemen, zum Beispiel CentralStationCRM. Der Export in die CRM-Software klappt ohne Probleme. 

Software für Dymo Cardscan Executive zum Download

Der Scanner ist kompatibel mit Mac und Windows. Wer kein CD-Laufwerk hat, erhält die benötigte Software bisher nur über den Kundenservice – und bei uns. Den Treiber könnt ihr über diesen Link herunterladen:

Download Dymo Cardscan für Mac: http://dymo.li/cs92mac

Download Dymo Cardscan für Windows: http://dymo.li/cs921exec

Wussten Sie schon, wie einfach Sie Ihre digitalisierten Visitenkarten an CentralStationCRM übertragen können? Wir zeigen Ihnen, wie’s geht!

UPDATE: Der Visitenkartenscanners Dymo Cardscan Executive nicht mehr erhältlich

Leider hat die Firma Dymo die Produktion und den Vertrieb der Visitenkartenscanner eingestellt. Diese sind weder über die Website noch über Händler oder Plattformen wie Amazon mehr verfügbar. Das ist tatsächlich sehr schade, aber wie Ihr seht, gibt es glücklicherweise noch einige andere gute Hardware-Scanner wie auch gute Visitenkartenscanner-Apps

Verlosung

Im Vergleich zu den anderen Visitenkartenscannern ist der Dymo Cardscan Executive unser eindeutiger Testsieger und wir möchten ihn gerne mit euch teilen. Wir verlosen einen Dymo Cardscan Executive unter allen Facebook-Nutzern, die diesen Post kommentieren. Schreibt uns, warum ausgerechnet ihr den Visitenkartenscanner braucht.

UPDATE 2: Das Gewinnspiel ist leider längst geschlossen und der Scanner bereits verlost, Ihr braucht nicht mehr zu schreiben :)


Ihr möchtet mehr zu diesem Thema lesen? Bisher sind in der Serie "Visitenkartenscanner" folgende Artikel erschienen: 
  1. Visitenkartenscanner im Test - ein klarer Sieger
  2. Die besten Visitenkarten-Scan-Apps fürs iPhone im Test
  3. Die besten fünf Visitenkarten-Scan-Apps für Ihr Android-Smartphone (Samsung, Huawei, HTC & Co.) 
  4. Visitenkarten scannen - per App, Handware Scanner oder doch per Hand?

Es gibt einen Kommentar zu diesem Artikel.

Nico Zaruba am Dienstag, 11.12.2018

Der Test der Visitkartenscanner ist interessant und aussagekräftig. Ich verwende seit vielen Jahren den CardScan 800c zu vollsten Zufriedenheit und er entsprich auch Ihrer Aussage über den bei Ihnen getesteten Dymo Scanner. Ich habe aber jetzt ein großes Problem, denn ich verwende seit kurzem Outlook 2013 und da funktioniert die Übertragung von CardScan zu Outlook nicht mehr.
Der Support von Dymo Europe teilt mir mit, dass die Version 8 nicht mehr kompatibel ist, und für Version 9 können sie keinen Lizenzschlüssel mehr generieren, da es seit Anfang 2017 "Abgekündigt" (tolles Wort!?) ist. Die Testversion funktioniert besten, aber läuft nun noch wenige Tage. Das heißt, ich kann meinen Scanner einmotten, oder???

Eine Lösung wäre ein Christkindl für mich. Danke.

Herzliche Grüße
Nico Zaruba.

Sagen Sie uns die Meinung. Was denken Sie?

Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Ähnliche Artikel

Visitenkarten scannen - per App, Hardware Scanner oder doch per Hand?
Die besten Visitenkarten-Scan-Apps fürs iPhone im Test

Wer steckt dahinter?

CentralStationCRM ist ein einfaches und webbasiertes CRM System für die Adressverwaltung und das Kontaktmanagement in kleinen und mittlere Unternehmen. Erfahren Sie mehr über unsere webbasierte CRM Software in der Tour oder lernen Sie unser Team kennen.
Benötigen wir ein CRM? Ist CentralStationCRM die passende CRM-Software? Finden Sie es heraus im play Orientierungswebinar